Virtuelle Teamentwicklung – Corona reflektieren

Ja. es war möglich. 13 Teilnehmer besprachen die letzten Monate. es war berührend, verbindend einander zu zuhören, was jedes Teammitglied erlebt bzw. begriffen hat.
Die To Do der letzten Teamrunde wurden kontrolliert (80% erfüllt 🙂 trotz C.).
Und mit der Corona Reflektion wurden neue Dinge beschlossen und werden ausprobiert.
Wow – und…wir haben sogar kurz „Sport“ gemacht . – im virtuellen Meeting

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.