Vortrag vor 350 LehrererInnen in Einsiedel

Vortrag: „Knigge für eine motivierende Kommunikation – Ohne viel Worte“ Anläßlich des 18. Chemnitzer Lehrertages im Gymnasium Einsiedel (toller Ort) kamen 350 LehrerInnen zum Weiterbildungstag zusammen. Ich hielt das Hauptrefereat. Ideen, Provokation, Spiegel für die Selbstreflektion, Berührendes und viel Lachen – alles war dabei.

Rückmeldung:

Wir konnten heute eine tolle Weiterbildung besuchen. Beim 18. Chemnitzer Lehrertag am 28.09.2019 wurden klare Worte gefunden. Mit Annekatrin Michler und ihrer Kollegin, gelang es, mit `Knigge` über uns selbst zu lachen. Vieles haben wir reflektieren können und bewusst werden wir in Zukunft, in beruflichen und privaten Situationen die sieben Regeln für eine motivierende Kommunikation erproben. Wer neugierig geworden ist, sollte diese Profis unbedingt für sein Event buchen. Mit Humor gelingt eben alles leichter.

Danke. LG Anette und Bärbel

 

aus der Website:

PS: Dem muste ich als Ändertainerin einige Argumente das gerade Wachstum durch Ausprobieren und Experimente geschieht:)

„Im Hauptreferat „Ohne viele Worte – ein ‚Knigge‘ für motivierende Kommunikation!“ demonstrierte Annekatrin Michler, Ändertainerin® und Kommunikationsexpertin, Ursachen für „misslungene“ Gespräche und Lösungen für eine effiziente und entspannte Kommunikation. Lehrkräfte sind vor Klassen 20 bis 30 Augenpaaren ausgesetzt; sie müssen in Redesituationen mit Schülern, Eltern, Kollegen und der Schulleitung angemessen agieren. Wie man Körperhaltung, Stimme, Bewegung, Blickkontakt und Sprache dabei effektiv einsetzt, veranschaulichte Annekatrin Michler auf humorvolle Weise mit Theatermitteln, verschiedenen Rollen und dem ständigen Wechsel in der Körpersprache.

Der Achtzehnte Chemnitzer Lehrertag bot den Lehrkräften Rüstzeug und Motivation für ihre Arbeit durch zahlreiche Denkanstöße, umfangreiches Wissen und die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Viele Teilnehmer kündigten an, auch bei der nächsten Veranstaltung im Herbst 2020 wieder dabei zu sein.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.