September mit vielen Seminaren ud Teamentwicklungen

Die Menschen müssen und wollen sich begegnen. Es war ein interessanter Monat nach den Zeiten der akuten Corona – Nicht – Seminar Zeit.

Was kann jetzt schon für die Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Erfahrungen seit März abgeleitet, übergangsweise entwickelt und umgesetzt werden? Was haben Mitarbeiter*innen erlebt, was begriffen, wie bekommen Führungskräfte neue Home Office Fans wieder in die Organisaionen, wie gehen wir mit Bürofläche um , was benötigen Kolleg*innen, um wieder GEMEINSAM die Prozesse anzugehen. Das alles waren Themen in den Teamentwicklungen und Seminaren.

Mein neues Seminarraum mit der hervorragenden Betreuung durch Jana Fohrenkamm von der Agentur Mädler war dabei eine große Unterstützung..

 

Wichtig Corona Reflektions Workshop

Gestern fand der dritte (ich habe das mal marketingtechnisch so genannt) Corona Reflektionsworkshop statt.

Ziel: Mal aussprechen lassen, was in der Zeit März bis jetzt erlebt wurde, die Teammitglieder endlich mal wieder von Angesicht zu Angesicht in Verbindung kommen zu lassen, Leichtigkeit und Zeit zu lassen und…erste Schritte für eine neue Normalität festlegen.

9 Männer und eine Frau – Techniker, Fachleute, eher Sachorientierte  sprachen offen und sehr emotional über die ersten Wochen und das war mehr Verbindungs“arbeit“ als man je mit Moderationskarten oder ähnlichen Sortiervorgängen erreichen kann. Erkenntnisse dieser Zeit, Wünsche nach Beibehalten effizienter Meetings und der hohe Bedarf nach Begegnung sowie Ideen und Festlegungen dazu waren am Ende des Tages die Ergebnisse. Rückmeldungen: Wir waren noch nie so offen, wir haben Themen, die vor Corona so vor uns hergeschoben wurden, endlich erledigt. Es geht uns gut.

Heute geht es weiter in einem Lehrer Team. Es ist wichtig.

Filmdreh mit phönix zum 30 Jahrestag

30 Jahre Deutsche Einheit, da sucht man doch gezielt den Osten auf, um Stimmungen, Erfolge, Momente einzufangen, Voreingenommenheit zu prüfen bzw. loszulassen. Ein sehr interessierter Journalist @David Dammschen von phönix hatte sich gut vorbereitet und stellte mir als Kommunikationstrainerin und Teamentwicklung  Fragen: z.B.: inwieweit westdeutsche Führungskräfte anders führen als Ostdeutsche oder was hier zur Thematik Frauen in Führung anders ist. Am Ende des  Gesprächs war ich dann noch irritiert, wie sehr wir auf dieser Thematik „herumgeredet“ haben. Ja, es gibt immer noch Unterschiede und ich wünsche mir sehr, dass neue Einsichten übereinander, miteinander endlich zur Entzauberung dieses Themas beitragen. Die Dokumentation kommt am…na ? 😊 – 3-10.2020 bei phönix

Jugendweihe-Festrednerin und Moderatorin

Am 3. Juli feierten 10 Jugendliche im DaCapo Ihre Jugendweihe und das in dieser besonderen Zeit.
Ich hatte die sehr ehrenvolle Aufgabe, sie durch diese Feierstunde zu begleiten und mit einer Festrede zu ehren.
Die Leipziger Band Stilbruch spielte zu diesem wunderbaren Anlass auf.

Teamentwicklung….Nähe mit Abstand herstellen

7 Teilnehmerinnen starteten aus großer Distanz (räumlich sowieso) und auch emotional in einen aufregenden Tag.
Wahrheiten aussprechen, eigene Verletzungen zugeben, Verzeihen …das alles war nötig und wurde auf den Weg gebracht und erste Festlegungen getroffen. Fazit: Wir sind unterwegs
Danke an die wunderbare Jana Fohrenkamm – Leiterin des Veranstaltungsmanagements der Mädlervilla für professionelle und herzliche Unterstützung.

 

Meine Stunde bei MDR Kultur trifft….

30 Jahre selbstständig – Was habe ich erlebt – überhaupt und in Corona Zeiten?
War es ein Interview, Rückschau, Antworten auf Lebensfragen? Von allem war etwas dabei im Gespräch  mit mir bei MDR Kultur trifft Menschen am 20.6.2020.
Danke an @angelika zapf und @vladimir balzer

 

Seminar: Grenzen setzen und in Verbindung bleiben – ein Frauenseminar

Wunderbarer Start in mein Kommunikations- und Körperspracheseminar „Grenzen setzen und trotzdem in Verbindung“ bleiben für weibliche Fach – und Führungskräfte des MDR. Vielen Dank an Jana Fohrenkamm, die im Gartenhaus der Mädlervilla für diese Wohlfühlatmosphäre gesorgt hat. So macht arbeiten Spaß!

Virtuelle Teamentwicklung – Corona reflektieren

Ja. es war möglich. 13 Teilnehmer besprachen die letzten Monate. es war berührend, verbindend einander zu zuhören, was jedes Teammitglied erlebt bzw. begriffen hat.
Die To Do der letzten Teamrunde wurden kontrolliert (80% erfüllt 🙂 trotz C.).
Und mit der Corona Reflektion wurden neue Dinge beschlossen und werden ausprobiert.
Wow – und…wir haben sogar kurz „Sport“ gemacht . – im virtuellen Meeting

Mein Beitrag zum Beitrag: EXAKT MDR Aggressive Kunden

Aggressive Kunden, Respekt vor Dienstleistern, Haltungen zueinander. – um diese Themen ging es gestern bei MDR Exakt. Ich war als Kommunikationstrainerin für einige Mitarbeiter der Stadtreinigung und war schon ab und ab fast sprachlos, was auf den Wertstoffhöfen passiert.

 

virtueller Vortrag: Crashkurs: Ändertainment® Impulse für aufregende Stunden :) im virtuellen Meetingraum

Einfach bei Youtube anschauen:)

Virtuelle Meetings ..das machen heute viele – angestrengt sitzen, konzentrieren, Sachinhalte aufnehmen. Reicht das aus?
Es gehören für das Miteinander – Tun und die Verbundenheit auch Lachen, Bewegung und Interaktionen dazu. Damit holen Sie alle Teilnehmer*innen aus angespannten Situationen, bringen neuen Schwung ins Meeting und erhöhen die Aufmerksamkeit….Effizienz und Resultate

Ganztags Online Seminar erfolgreich

Meine persönliche Premiere: Ganztags – Online Seminar für sieben wissbegierige Teilnehmerinnen der Die Gründerinnen-Initiative der HHL Leipzig Graduate School of ManagementÄndertainment® funktioniert und begeistert auch online.

Natürlich fehlt der persönliche Kontakt und das Wahrnehmen der Körpersprache war anders. Ich habe viel mehr gefragt und Pausen in die Kommunikation eingebaut.

Interaktionen gehen gut, brauchen Zeit und eine noch präzisere Ansage.

Von Angesicht..: Kommunikations TÜF(ührungskräfte) wieder gestartet

Was für eine Freude.  Führungskräfte aus 4 Unternehmen trafen aufeinander, reflektierten, untersuchten und probierten neue Komunikationsstrategien aus. Corona – Erkenntnisse, Schlussfolgerungen wurden aus der Sicht der einzelnen Unternehmen besprochen. Es waren zwei intensive, stärkende Tage – auch für die endlich wieder agiernde Trainerin :).

Danke an fü die Unterstützung durch das Team der Mädlervilla. Gesundheitsauflagen wurden voll erfüllt.

Gelungen: Theater Online Premiere Was für ein Virus…Nich bleede werden

Am 17.5.2020 18 Uhr gingen wir Online – ein Experiment aus unserem Büro

Es war interessant – Spiel in die Leere, ohne unmittelbares Publikum, ohne Beifall, ohne Gefühl, kommen die Texte, die Lieder an? Zu sehen auf den Youtube Kanal:

Es waren konstant 15 Zuschaer dabei, es gab viele Chatkommentare, wir arbeiten noch am Ton und starten das nächste Mal mit Tickets.

Hier die Ankündigung:

Inhalt: Jeden Tag ein bisschen Freude…das suchen und finden wir…Ein Mix aus unseren Programmen, neue Ideen – ein mehr besinnliches, fröhliches Programm zur Viruszeiten.

Workshop digital: Moderieren und Führen von virtuellen Meetings

Crashkurs: Führen und Moderieren virtueller Meetings – Modul: Ändertainment®-Impulse für aufregende Stunden im virtuellen Meetingraum
Seit Freitag, dem 8.5. sind wir wöchentlich: 13.30 – 14 Uhr im Webworkshop

Beim ersten Modul gab es Impulse und Idee, wie halte ich meine Teilnehmer*innen aktiv, wach und stelle Konzentration her.

Zweites Modul: Iden für einen guten Meetingstart – gute Stimmung von Beginn an

Termine:
22.5.2020, 29.5.2020
Link zum Zoom Meeting erhaltet Ihr nach Anmeldung
info@aendertainerin
Zielgruppe. Führungskräfte und Projektleiter*innen

7 Fragen an mich: Interview mit der Schweizer Agentur etextera

Wir kamen vor Corona ins Gespräch und hier sind meine  7 Antworten

an die Schweizer Agentur etextera.

 

Interviews mit Leipziger Künstlern – Ändertainment® hilft

Im Rahmen unserer Initiative Ändertainment® hilft führe ich Interviews mit drei Leipziger Künstlern – Kolleg+innen sozusagen. Es gab viele Aha s, was alles so passiert, wie sie sich durch die Coronazeit kämpfen.

Anja Halefeld – Pianistin

Roman Raschke – Künstler Musiker

Annemarie Schmidt – Kabarettistin

Filmmatrieal Frank Keller

Ändertainment hilft! Unsere Aktionen zu Corona Zeiten

Wir haben einiges getan und sammeln Geschichten, treffen interessante Menschen, geben Impulse, um zu stäörken, zu unterstützen. Sehen Sie auf dieser Seite, was passiert ist.

Ändertainment®hilft – unsere aktuellen Maßnahmen

Ändertainment hilft!  Das sind unsere Leistungen – auf unserer aktuellen Website

Verändern: Das ist das, was die derzeitige Sitation von uns verlangt.

Verändern beinhaltet das Wort ANDERS:

Was braucht die Zukunft an anderen Haltungen, anderem Verhalten , anderer Kommunikation?

Bereiten wir uns vor: Wir unterstützen Sie

  • Virtuelles Coaching
  • Telefonberatung
  • Virtuelles Gruppenmeeting
  • Telefonischer Kontakt derzeit: 0179 1222641

Heute bei mir zu Gast: @Annett Glatz und ihr Team für Aufnahmen für die MDR-Sendung „Exakt“. Der Sendetermin ist voraussichtlich am 04.03.2020 um 20.15 Uhr und geht es dort unter anderem um Respekt und Kommunikation in unserer Zeit. Dafür nahm das MDR-Team an meinem Seminar für ein kommunales Dienstleistungsunternehmen teil. Schwerpunktthemen waren der Umgang mit respektlosen Kunden und Selbstreflektion.