Teamentwicklung: So agieren wir im WIR

Was passiert mit Menschen, die sich über lange Zeit nicht gehört fühlen? Entweder ziehen sie sich zurück oder übernehmen das „Stimmungsruder“ im Team.

Dann ist es wichtig, alle wieder zu Gehör zu bringen, Festlegungen konkret zu treffen und leise am neuen Vertrauen zu arbeiten.    Mich beeindruckt es immer weider, wenn Teammitglieder wieder Mut fassen,  Dinge klar  ausssprechen – mit Respekt und fern der Vorwurfskultur.

Es waren zwei anspruchsvolle Tage Teamentwicklung. Respekt spielt dabei für mich fast die größte Rolle.

 

 

Gast bei der Graduierungsfeier und Verleihung der Ehrendoktorwürde an A. Merkel der HHL

Es war ein beeindruckender Vormittag in der Leipziger Oper am 31.8.zu dem ich von der HHL Leipzig eingeladen wurde.

200 Absolventen erhielten Ihre feierliche Verabschiedung. Lachende junge Leute, aus 60 Ländern, optimistisch, motiviert und stolz.

Es erschien mir fast wie eine Paralellwelt, wo Weltoffenheit, visionäres Denken und Optimismus vorherrschen. Ich habe es genossen ebenso wie die freche, dynamische Rede von Christine Lagarde und von Angela Merkel, die an diesem Tag die Rhrendoktorwürdetr der HHL erhielt. (Von 4 Gutachtern geprüft)

Ich wünschte mir, so hätte sie so mehr zu Ihren Bürgern geredet.

Das Leipziger Gewandhausochester und der Startenor Roland Villazòn rundeten das Ganze ab,

 

Zum 12. Mal! Mein Mitwirken bei den Einführungstagen für die neuen AZUBIS BPW KG Wiehl

Zum 12.! mal war ich zwei Tage für und mit dem Ausbilder Team der BPW Bergische Achsen unterwegs. 35 Auszubildende wurden mit einem 2 Tages Einführungsseminar willkommen geheißen
Meine Aufgabe: Kommunikations Impulse für den Start, Businesstheater, Interaktionen, Moderation, Improtheater gemeinsam mit @lothar r. Tscherpinski sowie Maxim Hoffmann von @ensemble Weltkritik . Es war wieder eine tolle Begegnung mit dem Ausbilder Team.

Impulsvortrag für das beste Vertriebsteam GOTHAER

Bei gefühlten 40 Grad saßen die besten Verkäufer der GOTHAER Versicherung Region Leipzig in der Villa Breiting  beisammen und waren aktiv dabei bei meinem Vortrag zur lebendigen Kommunikation.

Es war heiß, es war inspirierend und erfolgreich.

Frauen in Führung – Tipps für weibliche Führungskräfte Gründerinnen Initiative HHL Leipzig

Impulsvortrag: Frauen in Führung – Tipps für weibliche Führungskräfte auch in kleinen Unternehmen

bei der Gründerinneninitiative der HHL Leipzig

Praktische Tipps, viele Fragen und sogar ein wunderbares Lösungsspiel mit den Teilnehmerinnen.

Der „etwas“ andere Elternabend: Impulsvortrag in Villach

Die letzten Tage war ich in Villach/Kärnten „im Einsatz“. So habe ich zum einen vor über 100 Erzieherinnen der Stadt Villach einen „etwas anderen Elternabend“ besprochen und den Teilnehmerinnen und einem Teilnehmer Impulse für neue Kommunikationsstrategien bei Elterngesprächen gesetzt. Klarheit mit Ändertainment.

 

Kommunikationsstrategien erlebbar – Die Ändertainerin® unterwegs im Süden von Österreich

 

In Brückl habe ich bei der autArK Soziale Dienstleisungs-GmbH in Klagenfurt am Wörthersee das Intensiv – Kommunikations – Training für Förderfachpädagogen/ Pädagoginnen geleitet. Hierbei ging es um die Sensibilisierung für eigenes Kommunikationsverhalten, Selbstreflektion, das erlernen neue Gesprächsstrategien und um einen adäquateren Umgang mit den vielen Anforderungen/Erwartungen der KlientInnen, Angehörigen und Fördergeber.

Beide Tage waren geprägt durch Inspiration, Wertschätzung und viel Humor.

SOO geht sächsisch:) Sächsisch – Nordrhein – Westfälische Geschäftspartnerschaft…und Freundschaft

Seit 12 Jahren arbeite ich für das Ausbildungsteam der BPW Bergische Achsen KG Wiehl, eines der als besten ausgezeichneten Ausbildungsbetriebe Deutschlands.

So agiere ich aktuell bei zwei innovativen Formaten. Diese habe ich konzeptionell mitentwickelt. Zum einen sind dies die Ankommenstage, welche durch meine Moderation und kreativen Methoden sowie durch die Interaktion mit den AZUBIS bestimmt sind. Zum anderen bin ich beim Projekt der Geschäftsleitung „Politischen Bildung der Auszubildenden“ aktiv. Hier geht es dem Unternehmen vorrangig darum, dass die jungen Menschen 1 zu 1 erleben wie politische Willensbildung und Auseinandersetzung real funktioniert und wie notwendig eigenverantwortliches Handeln ist. So ging es z.B. um die Zukunft der Berufsschulen sowie um junges Leben im ländlichen Raum.

 

Über die vielen Jahre hat sich aber auch ein „interkultureller Austausch“ zwischen Nordrhein-Westfalen und Sachsen entwickelt. Freundschaften sind entstanden, wir teilen unsere Geschichten und Biografien.
Unsere letzte Aktion: Der zweite Besuch des gesamten Ausbilderteams inklusive Lebenspartnern in Sachsen – diesmal in Dresden.Und das auch Dank der tollen Stadtführung mit Stadtführung Dresden mit Frl. Kerstin. Nachdem alle 2017 Leipzig in ihr Herz geschlossen hatten, ist nun Dresden ein weiterer Favorit.
PS: Ich war auch schon zum privaten Gegenbesuch – inklusive Köln

 

Zum 8. Mal für das Frauenpotentialnetzwerk der AOK Hessen im Einsatz

Zum 8.!!!! Mal hielt ich einen Workshop zur effizienten Kommunikation für das Frauen – Potentialnetzwerk der AOK Hessen.

Es ging um Grenzen setzen, Klarheit, Umgang mit Emotionen und um viel Leichtigkeit und Weiblichkeit.

Eine immer wieder tolle Erfahrung mit einem guten Gastgeber: Galli Theater Frankfurt

Als Vizepräsidentin der IHK zu Leipzig Grußwort für Abschlusszeugnisse gehalten

 

Über 400 JungfacharbeiterInnen erhielten zur Feierlichen Zeugnisübergabe ihre IHK Zeugnisse.

Eine schon traditionelle und immer wieder sehr gute Veranstaltung der IHK zu Leipzig fand am 14.März im CCL Leipzig statt.

Stolze Eltern, engagierte Ausbilder, Berufsschullehrer sowie Prüfer nahmen an der Veranstaltung teil. Ich durfte zum wiederholten Male diesen Moment mit einem Grußwort eröffnen.

 

 

Kommunikationstraining für Frauen im Business: Emotional, sprachlos sein – ab sofort souverän damit umgehen

Im WIR die anstehenden Aufgaben meistern

In den letzten Tagen war dies das Thema meiner Teamentwicklung, des Führungsteams, eines städtischen Unternehmens in Günthersdorf. Dabei ging es um die Rolle der Führungskraft unter den heutigen Bedingungen, um das Miteinander der Fachbereiche, um den Umgang mit und untereinander. Es wurden Festlegungen getroffen zur besseren Zusammenarbeit. Aber auch der Selbstreflektion des eigenen Verhaltens, dem aufdecken ungeklärter Fragen und dem gemeinsamen lachen und sich verbinden wurde Raum gegeben.

Teamentwicklung bei der HHL – Leipzig Graduate School of Management

Kürzlich wurde ich damit vertraut, einen strukturellen Veränderungsprozess bei der HHL – Leipzig Graduate School of Management, zu begleiten. Gemeinsam mit meiner Co-Trainerin Michaela B. Rudolph aus meinem Ändertainment®-Team ging es an zwei Tagen um Teamkultur, Abläufe, Wertschätzung und klare Festlegungen.

Rückmeldung der Teilnehmer
Frau Michler – Die Ändertainerin® hat mit Leichtigkeit und gleichzeitiger Klarheit Gelegenheiten zur Selbstrefflektion geschaffen, mit den Teammitgliedern Festlegungen und Verantwortlichkeiten festgelegt und so alle energetisiert… Ein weiterer Effekt; das Verständnis für die einzelnen Mitarbeiter und deren Aufgaben untereinander wurde wieder geweckt

Mehr Weiblichkeit in unserer Gesellschaft…3 x Vortrag mit Spiel zum Internationalen Frauentag

Das Jubiläum von 100 Jahren Frauenwahlrecht war Anlass verschiedener Frauenorganisationen und der Stadt Zwickau, Sachsen, Germany eine interessante Veranstaltung am 7.3.zu organisieren. Aus diesem Grund habe ich an der Podiumsdiskussion des Zwickauer Demokratie Bündnisses zum Thema: „100 Jahre Frauenwahlrecht: Mehr Stolz, ihr Frauen!“ teilgenommen.Als Frau, Unternehmerin, Mutter, Oma und wirtschaftspolitisch ehrenamtlich Engagierte ( Vizepräsidentin der IHK zu Leipzig) gab ich meine Sichtweisen, Anregungen mit in die Diskussion. Auf dem Podium saßen spannende Frauen. Gerade die Jungen geben gute Impulse.
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion spielte ich mein Ändertainment® Vortrag: Frauentagsspecial Frauen aller Länder vereinigt Euch. Wir hatten alle viel Spaß und nun einen gemeinsamen noch klareren Blick, wofür wir uns noch mutiger einsetzen. Lassen Sie uns gemeinsam streiten: für gleiche Rechte und die politische und gesellschaftliche Teilhabe von Frauen, aber lassen Sie uns auch gegenseitig mehr unterstützen und vernetzen, als Frauen, untereinander! Und agieren wir wieder weicher, leichter und weiblicher 😊.

https://www.freiepresse.de/zwickau/zwickau/hoert-auf-mit-dem-neid-artikel10463907?fbclid=IwAR1v42VmKleDujJ3–mbrJ0KdhkQfj4XCLvEPa0sKAqkndjkomx_oFLUx8k

Zündeln oder Löschen: Das Programm gibt es nun 1 Jahr

Es gibt sie noch, die Verbindung von Bildung und Unterhaltung! Anne Michler und ihre Pianistin liefern in „Zündeln oder Löschen“ ein sehr vergnügliches Programm, irgendwie fühlt man sich am Ende der Vorstellung tatsächlich ein bisschen geläutert von der Ändertainerin. Dabei ist Anne Michler keine Be-Lehrerin, sondern ein professionelles, komödiantisches Urvieh. Sie textet aus dem Stehgreif, singt perfekt ganze Arien und verblüfft durch ihr Fähigkeit, in der Kommunikation mit dem Publikum die Sache auf den Punkt zu bringen. Diese unterhaltende Bildnerin oder gebildete Unterhalterin muss man gesehen haben.
Rückmeldung von Dr. M. Hofmann:Zündeln oder löschen
Videomittschnitt: Improvisation Oper
Die Brandschutzhelfer (Publikum) gab Gründe vor, die sie positiv wie negativ anzündeln – aus den Worten Ignoranz und Weib entstand im Moment eine Oper, Danke Anja Halefeld

TE bei mittelständischem sächsischen Unternehmen GETT

Gemeinsam mit meiner Co Trainerin Friederike Behr   habe ich die Führungskräfte der GETT Gerätetechnik GmbH gecoacht. Themen wie Mitarbeitermotivation, Umgang mit Emotionen, Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeiten aber auch wie geht man mit Blockaden im Change Prozess um, haben wir gemeinsam „bearbeitet“. Auf Grund unseres vielseitigen Methodenmixes, konnten wir auch wieder die anfangs „stillen Beobachter“ begeistern und mitnehmen. Es ist einfach immer wieder beeindruckend zu erleben, wie wir unterstützen können, die Lust am Verändern zu wecken bzw. zu vergrößern

Reflektion, Moderation, Klarheit bei einem Medienprojekt

Potsdam wir kommen: Gemeinsam mit Michaela Rudolf unterstützte ich bei einem spannenden Projekt in der TV Welt.

Wirkungsvolle Teamentwicklungen im Januar 2019

Gemeinsam mit meinem Trainerinnen Team starte ich in einen ereignisreichen Januar.

1. Mit knapp 50 MitarbeiterInnen des Teams vom Kinderhospiz Bärenherz gestalteten wir zwei Tage humorvoll, nachdenklich, klar und mit guten Festlegungen für die weitere Arbeit.

Rückmeldung:

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. Ein bärenherzliches Dankeschön an Annekatrin Michler und Friedericke Behr für die kompetente Seminarleitung. 🐻 Das Bärenherz-Team hatte zwei sehr aufschlussreiche Tage und geht nun gestärkt an die Arbeit. 💪👍

 

2. Klärung, Klarheit, Aussprechen sowie Umgang mit Emotionen- das waren Themen für zwei weitere Teams. (Bank, Industrie) Danke an die Agentur der Mädlervilla, in deren Räumen wir professionelle Betreuung fanden.

 

Unsere NEUE. Marketing Expertin ins Boot geholt

Franziska Schieke ist seit 1.1.2019 neu im Team, sie unterstützt das Marketing der Ändertainerin und entwickelt ein neues Geschäftsfeld – strategische Beratung in Kommunikation, Personal mit der Firmenbezeichnung commit strategie. Willkommen.

Das ist nun das feste Team:

Friederike Behr Coach, Projektmanagement

und Michaela B. Rudolf Teamentwicklung, Assistenz

 

Die besten Wünsche für 2019